Ich hab den Dreh raus.

Eine Medienausbildung oder -umschulung im Bereich Bild und Ton ist mehr als nur die Kamera drauf zu halten. Du organisierst und planst auch jeden Dreh. Wenn du Film und Technik begeistert bist und auch mit viel Action zurecht kommst, ist die Ausbildung zum/zur Mediengestalter/-in Bild und Ton perfekt für dich.

Was mache ich?

Du bist der technikbegeisterte Organisationsprofi im Off! Du arbeitest abwechslungsreich und sorgst auch unter engen Deadlines für perfektes Licht, den richtigen Ton und tolle Bilder. Neben der Planung und Produktion, jonglierst du mit den Anforderungen deiner Kundschaft.

Konzeption und Gestaltung:

  • mit Anwendungssoftware wie
    • Adobe Photoshop
    • AdobePremiere Pro
    • AVID Media Composer
    • Adobe After Effects
  • Nachbereitung von Bild- und Tonmaterial
  • Effekte, Schnitt und Tonabmischung
  • Konzeptentwicklung mit Produktions- und Redaktionsteams

Technische Umsetzung:

  • der Umgang mit Kamera, Mikro, Kabel, Scheinwerfer und Stativ (Beförderung, Aufbau, Bedienung, Instandhaltung)
  • Datenmanagement
  • Kommunikations- und Übertragungssysteme

Und wo arbeite ich später?

Dein Einsatzgebiet kann ganz unterschiedlich aussehen. Hast du Lust auf Filmproduktionen, dann ist die Filmwirtschaft genau das Richtige für dich. Oder du liebst die Abwechslung und bist beispielsweise in Aufnahme- oder Dreharbeiten involviert, die an unterschiedlichen Drehorten produziert werden. Vielleicht liegt deine Leidenschaft eher beim Radio, dann kannst du in den Rundfunkmedien an Beiträgen basteln. Wirklich kreativ wirst du im Tonstudio oder in der Werbebranche. Vielseitige Themen und wechselnde Arbeitsumgebungen erwarten dich.

Deine Skills & Interessen

Film & Kamera

Mediengestalter/in Bild und Ton

Wie sehen meine Karrierechancen aus?

Der IHK-Abschluss bildet eine hervorragende Basis, um dir weitere Fertigkeiten anzueignen. Zum Beispiel kannst du dich auf bestimmte Bewegtbild-Bereiche spezialisieren oder du weitest dein Wissensspektrum in der Postproduktion aus.

Generell stehen in der Medien- und Informationstechnologie immer wieder neue Innovationen an. Du wirst also nie auslernen.

Oder wie wäre es mit einem Studium, um deine Kenntnisse noch zu vertiefen? Interessante Studiengänge wären:

  • Kamera-, Schnitt- und Tontechnik
  • Medienwissenschaften / -management / -informatik
  • Journalismus

Außerdem gibt es die Möglichkeit eine Aufstiegsweiterbildung zum/zur Medienfachwirt/in Bild und Ton zu absolvieren, welche exakt auf der Ausbildung aufbaut und dem Bachelor-Niveau entspricht.

Was muss ich für die Designausbildung mitbringen?

Für uns ist es wichtig, dass du folgende Grundlagen mitbringst:

  • Einwandfreie Deutschkenntnisse und mathematische Fähigkeiten
  • Kreativität und Sinn für Ästhetik
  • Kaufmännisches Denken und organisatorische Fähigkeiten
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Teamfähigkeit

Aber keine Sorge, wenn du noch nicht alle Voraussetzungen erfüllst, bewirb dich trotzdem!

Wie kann ich mich für eine Medien­ausbildung bewerben?

Du bist jetzt Feuer und Flamme und möchtest Mediengestalter/in Bild und Ton werden?
Super! Dann vereinbare mit uns einen Termin, damit wir dich persönlich kennenlernen können.

Wie läuft die Medienausbildung ab?

Die Ausbildung lässt sich grob in Theorie, Praktikum, Prüfungsvorbereitung und Prüfung gliedern und dauert insgesamt 36 Monate (Umschulungen 24 Monate).
Zuerst wirst du bei uns im Haus die theoretische Ausbildung im Klassenverband absolvieren. Dort lernst du mit anderen Berufsgruppen zusammen grundlegende berufsübergreifende Module wie zum Beispiel:

  • Gestaltungsgrundsätze
  • Zeichnen / Scribbeln
  • Bild- und Grafikbearbeitung
  • Marketing
  • Wirtschafts-, Sozial- und Rechtskunde
  • MS Office und kaufmännischer Schriftverkehr
  • Technische Mathematik

Später kommen berufsspezifische Module dazu, welche nur für deine Spezialisierung in Richtung Bild & Ton relevant sind:

  • Dramaturgie und Storyboard
  • Bild-, Ton-, Kamera- und Lichttechnik
  • Elektro- und Produktionstechnik
  • Fernsehtechnik und AV-Technik
  • Produktionssysteme einrichten
  • Bewegtbild- und Audiobearbeitung
  • Recht (Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Geschmacksmusterecht, Urheberrecht)

Außerdem bearbeitest du zum Abschluss deiner Theorieausbildung in einer Projektgruppe ein fachbezogenes Projekt mit eigener Konzeption, Dokumentation und Präsentation. Zwischendurch bekommst du immer wieder Zeit dein Portfolio zu komplettieren.

Perfekt vorbereitet startest du dann in die 18-monatige Praktikumsphase (Umschulungen 6 Monate) in einen von dir gewählten Betrieb, um deine theoretischen Kenntnisse mit praktischen Arbeiten zu verknüpfen und wichtige Branchenkontakte zu sammeln.

Kurz vor der Abschlussprüfung kommst du wieder in unser Institut, um an der 6-wöchigen intensiven Prüfungsvorbereitung teilzunehmen. Viele unserer Lehrkräfte sind im IHK-Prüfungsausschuss und wissen, worauf es in den Prüfungen ankommt. Du wirst also bestens vorbereitet!

Karriereassistent

Dich begleitet bei deiner Ausbildung von Anfang an unser Karriereassistent. Hier entwickelst und definierst du deine beruflichen Ziele, bündelst deine Stärken und entdeckst Chancen für deinen Berufseinstieg. Natürlich wirst du dabei von unseren Coachs unterstützt, welche dich auch zur Praktikumssuche beraten.

Deine Dozentinnen und Dozenten

Bahman Avaedi

Unser Spezialist für visuelle Kommunikation, konzeptionelle Gestaltung, Grafikdesign, Typografie & Layout. Er ist aktiver IHK-Prüfer.

Karan Khorasani

Ist bei uns der Fachmann für Marketing & Kommunikationskonzepte.

Andreas Kaps

Der Profi in Sachen Web & Digitale Medien. Er ist aktiver IHK-Prüfer.

Birgit Sachsenheimer

Unsere Expertin für visuelles Marketing. Sie ist aktive IHK-Prüferin.

Karsten Faeßer-Eitle

Hat bei uns die Autorität in Sachen Qualitätssicherung und Drucktechnik. Er ist aktiver IHK-Prüfer.

Nils Jahnke

Unser Könner für den Bereich Bild und Ton. Er ist aktiver IHK-Prüfer.

Olaf Bruhn

Unsere Koryphäe der Bildbearbeitung.

Daniel Pons

Ein Teil unserer Doppelspitze für 3D- & Game-Design.

Sevrina Giard

Unser Talent für Motion Design.

Jan Ahrens

Ebenfalls ein Teil unserer Doppelspitze für 3D- & Game-Design.

Besuche uns und lass dich beraten

Wir beraten dich gerne weiter, wenn du Fragen zu unseren Medienausbildungen hast. Ruf uns einfach an und vereinbare einen Termin.

Telefon: 030 403 665 940

Oder schreib uns eine E-Mail an beratung@gpb.de.

Postanschrift:
Juliusstraße 2
12051 Berlin

Bildungsberatung: Karl-Marx-Straße 272