GPB
- Bildung mit Zukunft!

Vor Ihrem Start bei der GPB

Wo bekomme ich weitere Informationen?

Sollten sich bei Ihnen Fragen rund um die Themen Ausbildung, Umschulung oder Weiterbildung ergeben haben, dann melden Sie sich gerne bei uns. Viele Fragen lassen sich am besten in einem persönlichen Informationsgespräch klären. Vereinbaren dazu einfach telefonisch einen Termin mit uns: 030 6835795.

Sie können auch gerne zu unseren Informationsveranstaltungen kommen:

für Umschulungen  

  • zu Mediengestaltern: jeden Donnerstag um 13 Uhr
  • zu Kaufleuten für Marketingkommunikation: jeden Donnerstag um 13 Uhr
  • zu 3D-Designern/Gamedesignern: jeden Dienstag um 13 Uhr
  • zu Gestaltern für visuelles Marketing: jeden Dienstag um 15 Uhr

für Ausbildungen  

  • zu Mediengestaltern: jeden Donnerstag um 16 Uhr
  • zu Kaufleuten für Marketingkommunikation: jeden Donnerstag um 16 Uhr
  • zu 3D-Designern/Gamedesignern: jeden Dienstag um 13 Uhr
  • zu Gestaltern für visuelles Marketing: jeden Dienstag um 15 Uhr

Bitte melden Sie sich telefonisch unter 030 6835795 oder per E-Mail an.
Wir beraten Sie gern.

Wie kann ich mich bei der GPB bewerben?

Wenn Sie sich für eine Ausbildung / Umschulung bei uns interessieren, können Sie sich schriftlich, telefonisch oder direkt persönlich bewerben. Zum Bewerbungsprozess gehören dann ein Informationsgespräch sowie ggf. das Absolvieren eines Eignungstests. Ihre Bewerbungsunterlagen sollten einen tabellarischen Lebenslauf sowie relevante Zeugnisse (Schule, Praktika, Arbeitsverhältnisse) enthalten.

Was erwartet mich im Informationsgespräch?

Im Informationsgespräch geht es vor allem darum, sich gegenseitig kennenzulernen. Wir möchten Ihnen unsere Ausbildungen / Umschulungen sowie deren Abläufe näher bringen und gleichzeitig die Zugangsvoraussetzungen und alle weiteren wichtigen Fragen (z.B. die Finanzierung) klären. Dabei stehen Sie und Ihre beruflichen Ziele im Mittelpunkt des Gesprächs.

Was erwartet mich im Eignungstest?

Interessieren Sie sich für eine Ausbildung / Umschulung bei der GPB, so prüfen wir Ihre individuellen Voraussetzung. Dazu kann auch ein Test gehören.

Im Medien-Bereich kann Sie ein theoretischer Eignungstest erwarten (Dauer ca. 1 Std.). Er umfasst drei wesentliche Bereiche: Allgemeinwissen, kaufmännisches Rechnen und Deutsch. Der Test ist auf dem Niveau der mittleren Reife und Sie müssen 50% in jedem Bereich bestehen.

Zusätzlich möchten wir einen Eindruck Ihrer praktischen Eignung bekommen. Sie können gerne eine Mappe mit eigenen Arbeiten abgeben und erhalten zusätzlich praktische Aufgabenstellungen von uns, die Sie zu Hause bearbeiten. Ziel ist eine erste Einschätzung für Sie und uns, wie Sie die Aufgaben mit Ihren bisher erworbenen Fähig- und Fertigkeiten lösen.

Und keine Sorge, das schaffen Sie!

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Welche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Sie in Frage kommen, hängt davon ab, ob Sie sich für eine Ausbildung, Umschulung oder Weiterbildung bei uns interessieren:

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten bei einer Umschulung 

Bei einer Umschulung entstehen Ihnen in der Regel keine persönlichen Kosten. Umschulungen können durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter („Bildungsgutschein“), durch die Deutsche Rentenversicherung, die Berufsgenossenschaft sowie durch den BFD (Berufsförderungsdienst der Bundeswehr) gefördert werden.

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten bei einer Ausbildung

Wenn Sie sich für eine Ausbildung bei der GPB entscheiden, kommen je nach Berufsfeld unterschiedliche Gesamtkosten zustande, die Sie sich mit Ihrem späteren Praktikumsbetrieb teilen. Wir bieten Ihnen verschiedene Finanzierungsmodelle an, z.B. eine Ratenzahlung von 175 Euro im Monat (gilt für fast alle Berufe).

Um Ihre Ausbildung zu finanzieren, stehen Ihnen das Schüler-BAföG, Kindergeld sowie der Bildungskredit (ab dem 2. Ausbildungsjahr) zur Verfügung. Je nach persönlicher Lebenssituation können Sie Wohngeld beantragen. Falls Ihre Eltern ALG2 („Hartz 4“) beziehen, wird dies auf Ihr Schüler-BAföG angerechnet.

Das Schulgeld kann steuerlich abgesetzt werden.

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten bei einer Weiterbildung

All unsere Fort- und Weiterbildungen können durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter („Bildungsgutschein“), durch die Deutsche Rentenversicherung, die Berufsgenossenschaft sowie durch den BFD (Berufsförderungsdienst der Bundeswehr) gefördert werden. 

Natürlich können Sie die Gebühren auch selbst zahlen. In unserem individuellen Trainingszentrum kostet jedes Modul mit einem Umfang von 40 Unterrichtseinheiten 212,00 Euro - unabhängig vom Thema.

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten anzeigen

Dinos auf fremden Planeten

Präsentation der Zwischen- und Abschlussprüfungen der 3D-/Gamedesigner

mehr erfahren

Mediengestalter/-innen layouten Buchcover

„Das Lächeln der Khmer“ – ein Kambodscha-Roman

mehr erfahren

Neue Unterrichtsräume für Bild & Ton

machen&tun Medienprodultion UG

mehr erfahren

Informationen