GPB
- Bildung mit Zukunft!

Kaufleute für Marketingkommunikation

In diesem kaufmännischen Beruf kann man sehr kreativ sein. Denn Kaufleute für Marketingkommunikation sind von der Konzeption über die Durchführung bis hin zur Erfolgskontrolle einzelner Marketingmaßnahmen und ganzer Marketingstrategien zuständig. Kundenkommunikation, Marktanalyse und Budgetierung sind wichtige Aufgabengebiete. Fachlich gesehen zählen Suchmaschinenoptimierung und Social Media Marketing genauso zum Repertoire von Marketingkaufleuten wie Eventmanagement und Public Relations.

Verdienst

Der Bruttolohn kann zwischen 2.650 und 2.900 Euro im Monat liegen. Dieser Wert ist allerdings nur richtungsweisend und hängt stark vom jeweiligen Arbeitgeber,  der Berufserfahrung und dem Verantwortungsbereich ab. (Quelle: www.berufenet.arbeitsagentur.de)

Tätigkeit

Agenturen und Marketingabteilungen von größeren Unternehmen stellen Kaufleute für Marketingkommunikation ein. Während man in Werbe- oder PR-Agenturen mit vielen verschiedenen Kunden, Branchen und Zielen zu tun hat, bewegt man sich als Angestellter in einem Unternehmen selten in alle Richtungen gleichzeitig.Trotzdem können sich die Marketingkonzepte für verschiedene Produkte eines Herstellers stark voneinander unterscheiden.

In einer Werbeagentur beraten Kaufleute für Marketingkommunikation Kunden und Interessenten. Abhängig vom Corporate Design, vom Budget und den Vorstellungen des Kunden erstellen sie ein Marketingkonzept. Markt- und Zielgruppenanalyse dienen als Grundlagen für die Entwicklung von konkreten Maßnahmen wie zum Beispiel Redesign der Webseite, Suchmaschinenoptimierung im technischen Bereich, Pressekontakte aufbauen und pflegen, Plakatwerbung, Messebesuche, Kooperationen und Rabattaktionen - um nur einige Werkzeuge im Marketing zu nennen. Kaufleute für Marketingkommunikation kennen all diese Werkzeuge, führen sie jedoch nicht direkt aus. Sie organisieren die Ausführung und sind für die Erfolgskontrolle zuständig. Sie planen das Budget und erstatten dem Kunden regelmäßig Bericht.

Gerade im Online-Bereich entwickeln sich Strömungen und Trends rasant. Um erfolgreich zu arbeiten, sollten Kaufleute für Marketingkommunikation ihr Wissen regelmäßig auf dem neusten Stand bringen.

Was sollte man können?

Kommunikation ist das Stichwort. Ein gutes Ausdrucksvermögen, eine offene Art und eine flotte Schreibe sind gute Voraussetzungen. Noch wichtiger ist das Interesse für Kommunikation auf den unterschiedlichen Kanälen wie Soziale Netzwerke, Fernsehen, Print und im persönlichen Kontakt.

Da es sich aber immer noch um einen kaufmännischen Beruf handelt, ist der Anteil kaufmännischen Rechnens nicht zu unterschätzen.

Wer jetzt noch Spaß am Organisieren hat, dürfte sich eigentlich schon für die Ausbildung beziehungsweise Umschulung zur/ zum Kauffrau / Kaufmann für Marketingkommunikation entschieden haben.

Zugangsvoraussetzungen

Erfahren Sie, welche allgemeinen Voraussetzungen erfüllt sein sollten wenn Sie eine Ausbildung oder Umschulung bei uns machen möchten:

  • Guter Schulabschluss (Abitur, Fachhochschulreife oder MSA)
  • Spaß am künftigen Beruf und an der Ausbildung
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Fleiß und Lernbereitschaft
  • Bestehen des Eignungstests

(Ausnahmen sind nach Absprache möglich. Fragen Sie uns!)

Voraussetzungen für eine Ausbildung

Wenn Sie die allgemeinen Voraussetzungen erfüllen und im Idealfall über 18 Jahre alt sind können Sie Ihre Ausbildung bei uns machen.

Voraussetzungen für eine Umschulung

Neben den allgemeinen Voraussetzungen sollten Sie einen guten Schulabschluss (MSA) und/oder mehrjährige Berufserfahrung haben um Ihre Umschulung bei uns zu beginnen.

Neuigkeiten

Alle Neuigkeiten anzeigen

Gamescom 2018

Unser Personalservice zwischen Innovation und Fortschritt

mehr erfahren

Dinos auf fremden Planeten

Präsentation der Zwischen- und Abschlussprüfungen der 3D-/Gamedesigner

mehr erfahren

Mediengestalter/-innen layouten Buchcover

„Das Lächeln der Khmer“ – ein Kambodscha-Roman

mehr erfahren

Informationen